Geoinformation

logokleinUnter dem Begriff „Königsweg“ hatte sich Wolff der Realisierung von raumgebundenden Geoinformationen gewidmet. Heute sind solche Projekte für ihn fast ausschließlich wissenschaftliche, die er mit seinen Studenten an der Hochschule entwickelt. Sie finden fast jährlich Eingang in renommierten Konferenzen und deren Tagungsbänden.

Heute nutzt er den Begriff und das Logo des „Königsweg„, um in Leipzig ein ganzes Portfolio an Gästeführungen anzubieten und als Reiseleitung Unternehmen, Vereine und Gruppen geographisch und kulturell im DACH-Raum zur Verfügung zu stehen. Seine diesbezügliche Kompetenz leitet sich u.a. durch sein Masterstudium an der Europa-Universität Viadrina im Fach „Schutz Europäischer Kulturgüter“ und ein Zertifikat der Leipziger IHK-Tochter ZAW zum Gästeführer, sowie seine langjährige Publikationstätigkeit in den Bereichen Kultur, Geschichte und Regionen ab.

Die diesbezüglichen Social-Media-Kanäle befinden sich auf FB und auf Instagram.