Wolff gratuliert den europ. Heilbädern zum Unesco-Welterbestatus

Mit großer Freude hat auch Peter Wolff die Entscheidung des Unesco-Welterbekommitees vom Wochenende aufgenommen, dem Antrag von elf europäischen Heilbädern stattzugeben, und ihnen den Status von Welterbestätten zuzubilligen. Unter ihnen sind auch die drei deutschen Kommunen Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen. Wolff hat vor drei Jahren an der Europa-Universität selbst zu diesem Antrag geforscht,[…]

Wissenschaftlicher Beitrag zum Tourismus

Anfang 2021 erschien der Konferenzband „Tourismus und ländlicher Raum. Innovative Strategien und Instrumente für die Zukunftsgestaltung“, in der Peter Wolff einen Beitrag über den gemeinsamen Welterbeantrag von elf europäischen Heilbädern veröffentlicht. In diesem untersucht er die Akzeptanz und die Stimmung in der lokalen Bevölkerung der drei beteiligten deutschen Kommunen Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen.[…]

Wiss. Arbeiten erscheinen in neuem Fachbuch

Bereits 2015 präsentierte Peter Wolff seine an der Hochschule Fulda erstellten wissenschaftlichen Arbeiten zu den Touristischen Unterweisungstafeln an deutschen Autobahnen (Braune Schilder) auf zwei deutschsprachigen Konferenzen in Salzburg und Kempten. Die Ergebnisse erschienen zudem im Konferenzband zur AGIT in Salzburg. Nun hat Prof. Sven Groß von der Hochschule Harz ein komplettes Buch zu diesen Schildern[…]

Sport im Öffentlichen Raum – Konferenz in Berlin

„https://www.wolff-pr.de/wp-content/uploads/2019/09/DVS_Vortragscover.jpg“> Auf ihrem dreitägigen Kongress mit dem Motto „Sport im Öffentlichen Raum“ beschäftigte sich der 24. Sportwissenschaftliche Hochschultag in Berlin mit zahlreichen Facetten diverser Sportarten. Peter Wolff war eingeladen, um über das „bewegende Kulturerbe Kneipp“ zu referieren. Zwar ist Kneippen mit seinen fünf Säulen Wasser – Bewegung – Ernährung – Heilkräuter – Lebensordnung mehr der[…]

Zwei wissenschaftliche Vorträge

Im Herbst/Winter wird Peter Wolff auf zwei wissenschaftlichen Konferenzen Entwicklungen rund um deutsches und europäisches Kulturerbe vorstellen. Im September spricht und publiziert er auf dem Sportwissenschaftlichen Hochschultag in Berlin mit seinem Motto „Sport im Öffentlichen Raum“ über das „Bewegende Kulturerbe“ Kneipp. Zwei Monate später ist er auf der tourismuswissenschaftlichen Jahrestagung in Deggendorf, die unter dem[…]

Fuldaer Tourismus-Projekte finden sich auf Wissenschaftsblog

Prof. Sven Groß von der Hochschule Harz arbeitet u.a. auch an der Bedeutung und Wirkung der sog. braunen touristischen Schilder an Autobahnen. In seinem aktuellen Blog erwähnt er auch zwei entsprechende Pilotprojekte, die Peter Wolff als Lehrbeauftragter vor einigen Jahren an der Hochschule Fulda durchführte und später auf wiss. Konferenzen in Salzburg und Kempten vorstellen[…]