Einstündiger Podcast als „Pfarrer Kneipp“

In seiner ehrenamtlichen Rolle als „Pfarrer Sebastian Kneipp“ gab Peter Wolff im Jubiläumsjahr „200 Jahre Sebastian Kneipp“ dem Podcaster Ralf Baumgarten ein gut einstündiges Interview in seiner Podcast-Reihe Walk-Män. Hier ging er auf seinen Zugang zur Kneipp´schen Gesundheitslehre ein, die seit 2015 immaterielles Kulturerbe in Deutschland ist, und welche Aktivitäten der größte deutsche Gesundheitsverband, der[…]

Wolff mit neuer Ehrenamtsfunktion im Gesundheitswesen

Seit Jahren ist Peter Wolff bereits ehrenamtlich innerhalb verschiedener Gliederungen des größten deutschen Gesundheitsverbund, der Kneipp-Bewegung, aktiv. War er bislang bereits im Beirat des Landesvorstandes in Hessen wurde er jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Kneipp-Bundes Hessen e.V. zum stv. Vorsitzenden gewählt. Neuer Landesvorsitzende wurde der Bad Nauheimer Internist Dr. Lutz Ehnert. Eine andere Personalie trat[…]

Sport im Öffentlichen Raum – Konferenz in Berlin

„https://www.wolff-pr.de/wp-content/uploads/2019/09/DVS_Vortragscover.jpg“> Auf ihrem dreitägigen Kongress mit dem Motto „Sport im Öffentlichen Raum“ beschäftigte sich der 24. Sportwissenschaftliche Hochschultag in Berlin mit zahlreichen Facetten diverser Sportarten. Peter Wolff war eingeladen, um über das „bewegende Kulturerbe Kneipp“ zu referieren. Zwar ist Kneippen mit seinen fünf Säulen Wasser – Bewegung – Ernährung – Heilkräuter – Lebensordnung mehr der[…]

Zwei wissenschaftliche Vorträge

Im Herbst/Winter wird Peter Wolff auf zwei wissenschaftlichen Konferenzen Entwicklungen rund um deutsches und europäisches Kulturerbe vorstellen. Im September spricht und publiziert er auf dem Sportwissenschaftlichen Hochschultag in Berlin mit seinem Motto „Sport im Öffentlichen Raum“ über das „Bewegende Kulturerbe“ Kneipp. Zwei Monate später ist er auf der tourismuswissenschaftlichen Jahrestagung in Deggendorf, die unter dem[…]

Programmheft erschienen – Wolff auf Pflegekongress

Im Mai wird Peter Wolff auf dem 3. Caritas-Pflegekongress im Kurhaus Bad Bocklet über Kneipp in der Pflege referieren. Wolff selbst ist vielfältig „Kneipp-sozialisiert“: als Bürgermeister eines Kneipp-Heilbades, als Fraktionsvorsitzender eines ehem. Staatsbades und Kneipp-Kurort, als Mitglied des Landesvorstandes des Kneipp-Bundes Hessen und als Vorsitzender des Kneipp-Vereins Fulda.

Wolff stellt Kneipp´sche Naturheillehre auf dem 3. Caritas-Pflegekongress vor

Im kommenden Mai wird Peter Wolff auf dem 3. Pflege-Kongress der Caritas im Kurhaus Bad Bocklet (Unterfranken) die Naturheillehre von Sebastian Kneipp (Immaterielles Kulturerbe) im Bereich der Pflegeeinrichtungen vorstellen. Wolff selbst hat eine ausgewiesene Expertise in diesem Sektor, war er doch Bürgermeister eines Kneipp-Heilbades, arbeitete im Verband der Deutschen Kneippheilbäder und -kurorte mit und ist[…]

Konferenzteilnahme in Mainz

Im kommenden Februar wird Peter Wolff auf der Konferenz „Weitergabe und Wiedergabe. Authentizität und immaterielles Kulturerbe“ (KonferenzMainz) in Mainz über die Methoden und Instrumente sprechen, mit denen heute das Immaterielle Kulturerbe „Kneipp´sche Gesundheitsverfahren“ verbreitet und am Leben gehalten wird. Er selbst ist Mitglied des Landesvorstandes im Kneipp-Bund Hessen und tritt häufig als personifizierter  Pfarrer Kneipp[…]