Einstündiger Podcast als „Pfarrer Kneipp“

In seiner ehrenamtlichen Rolle als „Pfarrer Sebastian Kneipp“ gab Peter Wolff im Jubiläumsjahr „200 Jahre Sebastian Kneipp“ dem Podcaster Ralf Baumgarten ein gut einstündiges Interview in seiner Podcast-Reihe Walk-Män. Hier ging er auf seinen Zugang zur Kneipp´schen Gesundheitslehre ein, die seit 2015 immaterielles Kulturerbe in Deutschland ist, und welche Aktivitäten der größte deutsche Gesundheitsverband, der[…]

Wolff mit neuer Ehrenamtsfunktion im Gesundheitswesen

Seit Jahren ist Peter Wolff bereits ehrenamtlich innerhalb verschiedener Gliederungen des größten deutschen Gesundheitsverbund, der Kneipp-Bewegung, aktiv. War er bislang bereits im Beirat des Landesvorstandes in Hessen wurde er jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Kneipp-Bundes Hessen e.V. zum stv. Vorsitzenden gewählt. Neuer Landesvorsitzende wurde der Bad Nauheimer Internist Dr. Lutz Ehnert. Eine andere Personalie trat[…]

Wissenschaftlicher Beitrag zum Tourismus

Anfang 2021 erschien der Konferenzband „Tourismus und ländlicher Raum. Innovative Strategien und Instrumente für die Zukunftsgestaltung“, in der Peter Wolff einen Beitrag über den gemeinsamen Welterbeantrag von elf europäischen Heilbädern veröffentlicht. In diesem untersucht er die Akzeptanz und die Stimmung in der lokalen Bevölkerung der drei beteiligten deutschen Kommunen Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen.[…]

Wiss. Arbeiten erscheinen in neuem Fachbuch

Bereits 2015 präsentierte Peter Wolff seine an der Hochschule Fulda erstellten wissenschaftlichen Arbeiten zu den Touristischen Unterweisungstafeln an deutschen Autobahnen (Braune Schilder) auf zwei deutschsprachigen Konferenzen in Salzburg und Kempten. Die Ergebnisse erschienen zudem im Konferenzband zur AGIT in Salzburg. Nun hat Prof. Sven Groß von der Hochschule Harz ein komplettes Buch zu diesen Schildern[…]

Erfolgreiche Studien-Präsentation über Bürgermeinungen zu Welterbeantrag

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT), die im November 2019 unter dem Motto „Tourismus im ländlichen Raum“ stand, stellte Peter Wolff Ergebnisse seiner wiss. Arbeit vor, die er an der Europa-Universität Viadrina zum Welterbeantrag von elf europäischen Heilbädern anfertigte und die sich vorrangig mit der Haltung von Politik und Bürgern der[…]