Wissenschaftlicher Beitrag zum Tourismus

Anfang 2021 erschien der Konferenzband „Tourismus und ländlicher Raum. Innovative Strategien und Instrumente für die Zukunftsgestaltung“, in der Peter Wolff einen Beitrag über den gemeinsamen Welterbeantrag von elf europäischen Heilbädern veröffentlicht. In diesem untersucht er die Akzeptanz und die Stimmung in der lokalen Bevölkerung der drei beteiligten deutschen Kommunen Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen. Auf der einen Seite überwiegt häufig der Stolz auf einen solchen Titel, auf der anderen Seite befürchtet man Einschränkungen bei der Stadtentwicklung. Mittels mehrerer Umfragen, Interviews und einer Presseanalysen aus mehr als 200 Zeitungen konnte er diese Befürchtungen bei den drei deutschen Heilbädern nicht erkennen. Hier überwiegt der Stolz und die Hoffnung, damit die Orte attraktiver für Bürger, Investoren und Touristen zu machen.

Erste Veröffentlichungen stellen Wolff und das Buch bereits ihren Lesern vor.

In der Rhein-Lahn-Zeitung

im Portal Osthessen-Zeitung

Osthessen-Zeitung

… und der Wirtschaftspresse Fulda

Wirtschaftspresse Fulda